Medienverleih
 
Details zu Artikel

Rosch Haschana
Gedanken zum jüdischen Neujahrsfest
Signatur 4601686
Regie
FSK
Produzent
Sprache de
Zielgruppe S1,S2
Minuten 16
Erscheinungsjahr 2000
Herkunft
 
Artikel verfügbar
 
Das jüdische Neujahrsfest, dessen hebräischer Name Rosch Haschana bis heute im Neujahrswunsch "Guter Rutsch!" verborgen ist, wird seit uralten Zeiten im Zeitraum September/Oktober nach dem Laubhüttenfest gefeiert. Es gilt als Feiertag der Buße und der Einkehr. Das kommt auch in den Speisen für diesen Tag und in der gemeinsamen häuslichen Mahlzeiten zum Ausdruck.
   

[ In den Warenkorb | zurück ]